Gut angekommen, kein neuer Rekord / We arrived well, but no new record

Wir sind gut in St. Malo angekommen !
Das war eine super Überfahrt, mit genialen Flügen und leider oft etwas wenig Wind. Spannendes Finale.
Jetzt sind wir bereits zuhause und müssen weiter unser Schlafdefizit kompensieren…

P1120751

We arrived well in St. Malo!
This was a really fantastic crossing with excellent moments. Unfortunately a lot of time without enough wind… was an exciting finish.
More in English will follow soon, sorry actually we’re just too tired…

Die wichtigsten Infos zur Fahrt:

  • Vor-Start: Wegen dem wenigen Wind haben wir schon deutlich länger als geplant von Stokes Bay zur Startlinie gebraucht…
  • Start: lief gut. Mit dem CodeF (Code 0 for fly) konnten wir abheben und sind zügig den Solent Richtung Osten gesegelt…
  • Ausgang Solent: zu wenig Wind + Strom gegenan: da waren wir echt meeeega langsam. Man sieht am Track die miserablen Halsenwinkel wegen dem Gegenstrom…
  • Kanal Teil 1: lief super! guter Kurs, schnell, ab durch die Wellen !

P1120695

  • Kanal Teil 2: Wenig Wind, vielleicht 5kn. Gedümpel in grossen Wellen. Grundschwell aus West, dazu überlagert noch Windwelle aus Nord… ein gefühlt ewiges Geschaukel, das war ein Härtetest für unsere Nerven! Trotzdem weiterkämpfen, vielleicht gibts ja noch eine Chance…
  • Race of Alderney: endlich wieder 10kn Wind und wir flogen wieder, wow tat das gut !

P1120719

  • Alderney – Jersey: geniale Passage! 10-12kn Wind aus dem richtigen Winkel und wir konnten super foilen: meist zw. 15kn und 20kn Speed mit Sonnenuntergangsstimmung, war genial !! Wir sind sogar bis in die völlige Dunkelheit voll am foilen gewesen, HAMMERGUT! Wir sind zurück im Rennen!

P1120734

  • Südwestlich Jersey: der Wind flaute wieder ab… 5-8kn, kombiniert mit Dunkelheit und der grossen Welle war leider kein foilen mehr möglich.
  • Zielanfahrt: das war eine Geduldsprobe…. wenig Wind, viel Welle, Seegrasfelder ohne Ende…Ständig Stopps und Foils putzen, dann schon 24h am wach und am segeln, und wir haben die Zeit davonlaufen sehen…das war echt hart.
  • Anfahrt Saint Malo: wegen der starken Strömung gegenan haben wir uns kurz vor dem Ziel entschieden dies nicht mehr zu passieren, sondern besser auf Sicherheit zu gehen und direkt die Anfahrt nach St. Malo zu machen. Auf einem 4,5m Cat ohne Motor bei Gegenstrom eh schon eine spannende Angelegenheit zwischen den ganzen Felsen durchzunavigieren. Aber wir haben das gut hinbekommen und waren dann gegen 06:00 Uhr endlich fest in der Marina in St. Malo. Zum Glück haben wir just in dem Moment 2 Segler getroffen die uns den Code zu den Duschen veraten haben, herrlich so eine Warme Dusche nach 28h im Trocki bzw. Neopren !!

P1120746

Fazit: war trotz verpasstem Rekord Super. Wir werden es einfach wieder versuchen! Das nächste mal mit mehr Wind…

Mehr noch dazu bald… noch kurz zum Boot:

Der Ifly15 ist echt der Hammer, wirklich ein tolles Boot. Super stabil, keine Schäden, obwohl wir das Boot echt durch die Wellen ‚geprügelt‘ haben…von Design und der Bootsbauqualität den Nacras weit überlegen! Wenn es davon eine 20ft. Version gäbe, bin ich mir sicher der Nacra hätte keine Chance mehr…

Danke an alle Unterstützer, ohne euch wäre das nicht möglich gewesen!!!

Thank you to all Supporters, would not be possible withou you!!!

  • Günter Schmid / Planofil.de
  • Michael Miller / Iflysail.com
  • Foiling-School.com
  • Andreas Hanakamp / Segelwelt.at
  • Michael Schnell / Peter Frisch GmbH
  • Florian Riedel / Julbo
  • Giulio Ivigani / Herusails
  • Stokes Bay Sailing Club / im speziellen: Derek und Grace Clark, Debbie Wood, Paul … (Dart18) and many others there !!
  • Thomas Theurillat / ONEDAY Coaching
  • John Reed und Lea Benett / WSSRC
  • Kevin Saba / SMS Zürichsee

 

 

RIB wanted / RIB gesucht !

Leider hat uns kurzfristig der Vercharterer des geplanten Begleitbootes im Stich gelassen und vermietet uns sein Rib (grosses Schlauchboot mit Festrumpf) nicht… jetzt sind wir auf der Suche nach einem. Es wäre schon besser ein Begelitboot zu haben…sonst müssen wir ohne gehen und halt sehr vorsichtig sein…

Hier im Video ein paar Eindrücke von gestern, ein Testschlag zu den Needles und kurz raus auf den Kanal…Boot läuft gut, alle Ausrüstung perfekt bereit (bis auf das Rib), Crew harmoniert sehr gut, wir freuen uns auf den Start morgen !!

Unfortunately the Charter-company does not rent out his Rib as we agreed…so we are still without! We would be happy to have one to follow us ! Any contacts wanted !

The clip shows some pics from yesterday, we went out to the needles and a bit on the channel, was very good session, the boat is performing very well, all gear is good now and the crew works perfectly together, so we are really looking forward to start tomorrow !

Danke an alle Unterstützer / Thanks to all Supporters !

#Ifly15 #iflysail.com #Foiling-school.com #Planofil.de #Segelwelt.at #ONEDAY #Julbo #StokesBaySailingClub

 

 

Standby zu Rekordversuch

ifly planofilWir sind auf Standby zum Rekordversuch Cowes – Dinard im Staokes Bay Sailing Club.

Gestern das Meeting Mit dem WSSRC Secetary Mr. John Reed, Übergabe der Blackbox. Danke an Günti von Planofil für eine teil des Meldegeldes !

und am Nachmittag noch eine kurze Traingssession…

WSSRC Blackbox übergabe

Aktuell sieht es nach einem guten Wetterfenster für morgen aus… letzte Vorbereitungen, Start wahrscheinlich morgen Vormittag !! Danke an Andreas Hanakamp fürs Routing !

Routing-Cowes-Dinard190905

#foiling #ifly15 #iflysail #foilingschool #planofil #julbo #StokesBaySailingClub
#CowesDinard #WSSRC

Neuer Rekordversuch: Cowes – Dinard

Tamara Baumann und Yo Wiebel versuchen nächste Woche auf einem iFLY15 den Rekord von Cowes nach Dinard in der Klasse bis 20 Fuss zu unterbieten!

ifly mit logos

Ab dem 3. September werden wir im Stokes Bay Sailing Club auf Standby sein, um bei den bestmöglichen Bedingungen zu starten. Der iFLY wird uns gut unterstützen: Ein schnelles Boot, welches sicher zu foilen ist. Das wird auch nötig sein, denn der Ärmelkanal ist stark befahren und die starken Tidenunterschiede machen die Navigation anspruchsvoll!

Danke an alle Unterstützer, die das so spontan möglich machen!

Iflysail, Foiling-School, Planofil, Harken, Segelwelt.at, Sea-Sure, Julbo, Eule PR, Bucher+Walt

 

Vorträge auf der Interboot 30.9. + 1.10.2017

 

DCIM100GOPROG0010154.JPG

Foilend zwischen Schweden und Polen

Kommendes Wochenende gibt’s auf der Interboot die ersten Vorträge über unser Abenteuer der 24h Rekordfahrt. Yo Berichtet mit Fotos und Videos von der verrückten Fahrt !

Interboot Friedrichshafen, Halle A1, Bühne ‚Segel Kompetenz Center‘

Samstag 30.9. um 13:30 Uhr

Sonntag 1.10. um 12:00 Uhr

Wir freuen uns Zuhörer, gern könnt ihr euch auch bei Yo melden. Bis bald !

 

 

Danke alle die uns das Abenteuer ermöglicht haben, ihr alle Unterstützer hört bald wieder von uns!